Musste gerade mal die Hotelübernachtungen für Berlin raus suchen…

Entwicklung der Übernachtungen von Besuchern aus ausgewählten Ländergruppen in den Berliner Beherbergungsbetrieben 2005 bis 2011

Entwicklung der Übernachtungen von Besuchern aus ausgewählten Ländergruppen in den Berliner Beherbergungsbetrieben 2005 bis 2011

…und dabei habe ich diese Grafik links in der Berlin-Statistik (PDF-Dokument) gefunden. Ich kann mir gar nicht diesen abrupten Rückgang der Gäste aus Südeuropa erklären. 😉 (Oh, ich bin gemein.)

Veröffentlicht unter Orléans | Hinterlasse einen Kommentar

Wochenend-Ausflug

Mit anderthalbmonatiger Verspätung haben Emilie und ich unseren Ausflug zum Einjährigen unternommen. Ich wusste nicht wo es hingeht und Emilie hat mir viele spannende Dinge gezeigt, die ich immer mal sehen wollte. Weil es jetzt doch so lang geworden ist geht es nach dem Link weiter… Weiterlesen

Veröffentlicht unter Orléans | Hinterlasse einen Kommentar

Kurztrip nach Hamburg

Maman vor der Kunsthalle Hamburg 1

Maman vor der Kunsthalle 1

Maman vor der Kunsthalle Hamburg 2

Maman vor der Kunsthalle 2

Jetzt bin ich zwar nur kurz in Berlin und doch gleich für nur einen Tag in Hamburg, um unser Projekt zu präsentieren, der Erfolg war groß, alle wollen es haben. Was eill man mehr? Die Stadt ist zu kurz gekommen, lediglich die Spinne Maman (franz. Für Mutter) von Louise Bourgeois vor der Kunsthalle konnte ich noch schnell vor der Abfahrt ablichten…

Veröffentlicht unter Orléans | Hinterlasse einen Kommentar

Fahne vorm Fenster

Fahne vorm Fenster

Fahne vorm Fenster

Als ich Heute aufgestanden bin und ins Arbeitszimmer gegangen habe ich einen kleinen Schreck bekommen. Über Nacht hat Jemand eine fast 3 x 4 Meter große Flagge direkt vor dem Fenster angebracht, die mir seitdem lustig zuflattert. Wann sie angebracht wurde kann ich gar nicht sagen, aber ich denke Gestern Abend – da waren wir nicht zuhause, und ich habe schon an anderen Tagen des Nachts Arbeiter beim nächtlichen anbringen der Fahnen in den Prachtstraßen beobachtet. Zum Glück hängt am Schlafzimmerfenster keine, das wäre schon etwas nervig in der Nacht.

Bisher konnte ich noch nicht genau herausfinden, wofür Sie steht – aber am wahrscheinlich wird es doch die Flagge von Orléans sein – auch wenn Sie verkehrt herum ist (quer statt längs gestreift). Das Ganze ist dann bestimmt Teil der 600-Jahre Jean D’Arc-Feier. Nur zu Schade dass ich den Auftakt verpasse, weil ich Berlin bin. Aber zum Hauptumzug am 5.  Mai geht es dann mit dem Mittelalter-Fest so richtig los!

Veröffentlicht unter Orléans | Hinterlasse einen Kommentar

La Marche sur Paris des Indignés auf dem Place du Martroi

Gestern habe Globalisierungsgegner (Webseite hier / deutsche Übersetzung) ihre Zelte auf dem Place du Martroi im Herzen von Orléans aufgebaut. Es ist nicht das erste Mal, dass sich hier eine politische Gruppierung versammelt und auch vergeht kaum eine Woche in der nicht ein oder mehrere Demonstrationszüge die Rue de la Republique hinaufziehen. Die Polizei greif nicht ein, was ich sehr angenehm empfinde – so schlimm wir ihr Ruf scheint sie also gar nicht zu sein. Außerdem lassen sich die Besucher der zahlreichen Cafes am Platz auch nicht davon stören.

Ich habe die Gelegenheit mal genutzt, diesen zurzeit sehr populären Miniatur-Effekt auszuprobieren. Die Bilder waren vorher so wenig dramatisch. Gefällt es?

Veröffentlicht unter Orléans | 1 Kommentar

Sonnenuntergang

Sonnenuntergang

Regen, Regen, Regen...

Regen, Regen, Regen...

Nachdem die Ostertage schon nicht allzu warm waren, scheint sich jetzt der Regen richtig breit zu machen. Dabei gab es heute nur eine kurze Auflockerung als die Sonne unterging, und sicher Himmel in den schönsten Rot-Tönen färbte.

Aber jetzt ist es wieder nass. Nur der Elsässer gegenüber lässt sich – wie immer – nicht davon irritieren und hat seine Tische wie jeden Tag draußen aufgestellt, die – wie (fast) immer – leer sind.

Veröffentlicht unter Orléans | Hinterlasse einen Kommentar

Ostern 2012 und die Antwort auf die Frage aller Fragen…

…woher kommen die Schokoladenhasen?

Frohe Ostern!

Veröffentlicht unter Orléans | Hinterlasse einen Kommentar

Ich bin kein Franzose

Ich bin kein Franzose

Ich bin kein Franzose

Eigentlich wollte ich dieses Bild schon recht lange aufnehmen – bin aber erst jetzt dazu gekommen…

Rennrad – check
Baguette – check
horizontale Streifen – check
krauses Haar – check
Kathedrale im Hintergrund – check

Veröffentlicht unter Orléans | Hinterlasse einen Kommentar

Traditionelles französisches Tanzfest

Gestern Abend war ich mit Lora, Felix und Fabienne in dem kleinen Dorf Germigny des Prés. Dort haben wir ein traditionellen Tanzfest mit dem Duo „l’effet Dulogis“ (fragt mich jetzt nicht was das bedeutet) besucht. Dabei musste ich feststellen, dass die traditionelle Musik der Franzosen der irischen sehr ähnlich ist. Auch der Tanzschritt war sehr ähnlich. Insgesamt ein lustiger Abend, wie ihr auf den Bildern sehen könnt. (Ich habe die Gesichter etwas unscharf gemacht, damit die Leute unerkannt bleiben.)

Das Dorf muss ich aber auch noch mal besuchen – schließlich steht dort eine der ältesten Kirchen Frankreichs!

Veröffentlicht unter Orléans | 1 Kommentar

Die neue Straßenbahn von Orléans von Innen

Innenansicht Tram für die Linie B

Innenansicht Tram für die Linie B

Über Geschmack lässt sich ja wahrlich streiten, aber die Farbkombination der neuen Straßenbahnlinie B für Orléans ist nicht unbedingt gut. Die Kombination aus Blau und Brau (ich habe gehört, dass sollen die Loire und ihr Ufer symbolisiere) ist schon sehr eigen. Ausserdem ist der angedeutete Himmel Aber immerhin gibt es jetzt einen Sitz mehr in der Sitzgruppe (vorher 3 auf einer Seite und 2 auf der Anderen, jetz 4 und 2). Derzeit gahren die Züge zu Testzwecken auch auf der Line A.

Veröffentlicht unter Orléans | Hinterlasse einen Kommentar